Startseite
29.03.2017

Nachrichten aus der Verbandsgemeinde

VG veröffentlicht am 20.01.2017

Qualität muss stimmen

Deutscher Wanderverband

Bild: Deutscher Wanderverband; von li n re- Eric Neumeyer, Dr. Spitzer, Dr. Rauchfuß

Der Remigius-Wanderweg wurde im Rahmen der CMT- Touristikmesse Stuttgart erneut mit dem Prädikat "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet. Die Verleihung und die Übergabe der Urkunde erfolgte am 14. Januar durch den Präsidenten des Deutschen Wanderverbands, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß an Bürgermeister Dr. Stefan Spitzer. 

Der Remigius Wanderweg ist ein Prädikatswanderweg mit einer Länge von rd. 40 km. Er startet in der Kreisstadt Kusel und endet am Selberg bei Rothselberg. Von dort erreichen Sie über den Pfälzer Höhenweg, in ca. 5 km Entfernung, das kleine Städtchen Wolfstein. Auf Ihrer Wanderung kommen Sie hoch hinaus auf den Potzberg und den Königsberg und nehmen Sie sich Zeit, denn unterwegs laden zahlreiche Bänke und Rastmöglichkeiten zum Verweilen ein. Der Weg lässt sich in drei Etappen erwandern und ist ganzjährig begehbar.

Etappe 1: Startpunkt Kusel mit dem Ziel Wildpark Potzberg bei Föckelberg

Länge: 12,5 km

Höhenmeter: 546 m Aufstieg und 263 m Abstieg

Etappe 2: Startpunkt Wildpark Potzberg mit dem Ziel Bosenbach

Länge: 13,4 km

Höhenmeter: 333 m Aufstieg und 559 m Abstieg

Etappe 3: Startpunkt Bosenbach, Sportplatz mit dem Ziel Selbergturm bzw. Wolfstein

Länge: 14,7 km (+ ca. 5 km bis Wolfstein)

Höhenmeter: 638 m Aufstieg und 437 m Abstieg

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remigiuswanderweg.de und bei den Verbandsgemeinden Kusel, Altenglan und Lauterecken-Wolfstein, sowie bei der Touristinformation in Kusel am Bahnhof und im Bistro Pfälzer Berglan erhältlich ist.